Ronnie Tutt verstorben

Der gebürtige Texaner, Ronald Ellis Tutt, ist am 16. Oktober 2021 im 84. Lebensjahr in Tennessee gestorben.

Ronnie wurde von James Burton 1969 in die Band für Elvis' Live-Comeback in Las Vegas geholt und "hard working" Ronnie Tutt, wie er von Elvis genannte wurde, spielte bis auf wenige Ausnahmen, in denen er mit der 'Jerry Garcia'-Band tourte, bei Elvis' Konzerten das Schlagzeug. Als Studiomusiker in Los Angeles und Nashville arbeitete er mit Größen wie Billy Joel, Roy Orbison, Kenny Rogers und den Carpenters zusammen.
Von 1981 bis 2018 war er fester Bestandteil in Neil Diamond's Band.
Seit 1997 war Ronnie bei den "Elvis Reunion"-Konzerten und "Live-on-Screen"-Shows dabei. Als Mitglied der TCB-Band bestritt er zwischen 2002 und 2018 mit Dennis Jale unzählige Shows in Europa.
 
Thank you very much, Ronnie and R.I.P.
 
Unser tiefes Mitgefühl geht an Donna und alle Angehörigen.
 
Elvis Presley Gesellschaft e.V.
 
Ronnie-Tutt_20170124_Bregenz-2_c-by-Andy-<span style
Bregenz, 24.1.2017
 
Ronnie-Tutt_20130817_Bad-Nauheim_c-by-Andy-Pendl
Bad Nauheim, 17.8.2013
 
Ronnie-Tutt_20060916_Soest_c-by_Andy-Pendl
Soest, 16.9.2006

Zurück