"The King - Mit Elvis durch Amerika" - Premiere in Deutschland

Kinostart am 19.4.2018 / Kinotour mit Regisseur vom 10. bis 22.2018

"The King - Mit Elvis durch Amerika" ist ein Dokumentarfilm von Eugene Jarecki, produziert von Steven Soderbergh, Ghost in the Machine Production.

Das musikalische Road-Movie zeigt den amerikanischen Traum durch die Augen von Elvis Presley.

Autor und Regisseur Jarecki reist 2016 während des Präsidentschaftswahlkampfes in Elvis' ehemaligem Rolls Royce von New York über Las Vegas bis in den Süden der USA. Unterwegs steigen verschiedene Künstler, Schauspieler, Sänger, Autoren und weitere Persönlichkeiten ins Auto und kommen zu Wort. Elvis' Geschichte und die damalige Kultur werden mit aktuellen Themen vermischt. Es wird diskutiert, es gibt schwärmende, aber auch unfreundliche Aussagen. Es werden die unterschiedlichsten Themen angesprochen, vieles wird aber nur gestreift. Dazwischen gibt es musikalische Auftritte von verschiedenen Bands und Sängern.
Zu den Fahrgästen gehören Alec Baldwin, Ethan Hawke, Emmylou Harris, Chuck D, Mike Myers, Peter Guralnick, Greil Marcus, Ashton Kutcher, Mike Myers, Jerry Schilling, Linda Thompson, George Klein und viel andere.

Zum ersten Mal gezeigt wurde die Doku 2017 beim Filmfestival in Cannes. Weitere Vorstellungen gab es auf Film-Festivals in der Schweiz, Israel, Deutschland und zuletzt in den USA.

Am 19. April 2018 ist die offizielle Kinopremiere in Deutschland. Der Kinostart in den USA folgt erst am 22. Juni.

Vor der Premiere organisiert der ARSENAL Filmverleih eine umfangreiche Kinotour durch Deutschland mit Drehbuchautor und Regisseur Eugene Jarecki.

10. April, Berlin, 21:00 Uhr, Babylon-Kreuzberg
11. April, Köln, 20:00 Uhr, Odeon
12. April, Stuttgart, 18:00 Uhr, Atelier am Bollwerk
13. April, Hamburg, 18:15 Uhr, Studio
13. April, Hamburg, 20:00 Uhr, Abaton
18. April, München, 20:30 Uhr, City mit dem BR- Zündfunk
19. April, Nürnberg, 19:30 Uhr, Casablanca
20. April, Leipzig, 21:00 Uhr, Passage
21. April, Bad Nauheim, 20:30 Uhr, Fantasia
22. April, Heidelberg, 19:00 Uhr, Gloria

Trailer

Quellen: Arsenal Film, imdb

Zurück